HOLZ-HEIZSYSTEME

Festbrennstoffheizung - in autarken Holzanlagen oder in Kombination mit fossilen Brennstoffen!

  • Attraktiver Brennstoffpreis
  • Hohe Bedienungsfreundlichkeit
  • Umweltschonende, CO2 neutrale Verbrennung
  • Sparsam und effektiv
  • Einfache Reinigung

Festbrennstoff-Stahlheizkessel sind für die Verfeuerung von Scheitholz und groben Hackschnitzeln. Bei allen Kesseltypen sind Brennraum und Rauch-gasführung optimal aufeinander abgestimmt. Die Heizkessel können auch in Kombination mit einem Öl- oder Gaskessel betrieben werden.

 

Durch die Nachverbrennungstechnik strömen die Verbrennungsgase in der Nachschaltheizfläche rotierend nach oben und versorgen sich selbst mit der idealen Menge an Verbrennungsluft, die für eine vollständige Verbrennung erforderlich ist. Dadurch ergeben sich extrem niedrige CO- und Staub-emissionen. Der Abbrand erfolgt von unten, der obere Bereich dient als Vorratsbehälter für Scheitholz.

 

Holzpellets/Hackschnitzel - Wärme und Energie direkt von der Natur!

  • Hoher Bedienungskomfort
  • Automatische Zündung und Brennstoffzufuhr, auch in der Urlaubszeit
  • Geringe Wärmeabstrahlungsverluste durch effektive Wärmedämmung
  • umweltschonende, CO2 neutrale Verbrennung
  • Unterschubbrenner für optimale Brennstoffausnutzung
  • Selbstreinigender Wärmetauscher für optimale Wärmenutzung
  • Geringe Betriebskosten

Das Heizen mit Holz ist so alt wie die Entdeckung des Feuers. Nicht zuletzt aus Platzmangel bei der Lagerung kam es jedoch zur Entwicklung alternativer Heiztechniken. Die Pelletierung von Restholz eröffnete neue Perspektiven für den modernen, naturbewussten Haushalt.

 

Pellets sind zylindrische Presslinge mit einem Durchmesser von etwa 6 mm aus trockenem naturbelassenem Restholz etwa aus Säge- und Hobelspänen. Durch die Pressung unter hohem Druck haben sie einen besonders niedrigen Wassergehalt bei hoher Energiedichte. Der Heizwert liegt bei ca. 5 kWh/kg.

 

Pellets werden wie Heizöl im Tankwagen angeliefert und direkt in den Lagerraum eingeblasen. Die bedarfsgerechte Zuführung zum Kessel erfolgt wahlweise über ein Schnecken- oder ein Vakuum-Saugsystem. Der Pelletskessel kann flexibel in den unterschiedlichsten Größen sowohl im Altbau als auch im Neubau eingesetzt werden.

 

Hackschnitzel können entweder selbst hergestellt oder vom Brennstoffhändler bezogen werden. Hackschnitzel auch Hackgut genannt wird aus Schnittholz oder Baumholz hergestellt. Ein Hacker zerkleinert das Holz auf eine Größe von ca. 30 - 50 mm.

 

Die aktuellen Pellet- /Hackgutkessel sind eine besonders umweltfreundliche CO2-neutrale Heizung, die den Wärmebedarf von Gebäuden vollständig deckt. In Kombination mit einer Solaranlage erhalten Sie eine Heizung, die zu 100% aus erneuerbarer Energie gespeist wird.

 

Gerne beraten wir Sie über Varianten und Leistungsgrößen der Holzheizung, Platzbedarf und Lagerung der Pellets und Hackschnitzel.

 

Übrigens - die Restasche der HolzPellets und Hackschnitzel kann als hochwertiger Dünger verwendet werden!

 

Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch.

Weiterführende Verweise zu den Herstellerfirmen und Lieferanten

haben wir unter Produkte für Sie bereitgestellt.